Diplom- und Abschlussarbeiten 2018/19

Erstellen eines Abfallwirtschaftskonzeptes für die Firma Carcoustics Austria



Projektleiter

Julius-David Zanona (5aCB)

Julius-David Zanona (5aCB)

Mitarbeiter

Patrick Witzemann (5aCB)

Patrick Witzemann (5aCB)

Julian Schedler 5aCB

Julian Schedler 5aCB


Zielsetzung

1. Überprüfung und Analyse des aktuellen Abfallwirtschaftskonzeptes (AWK)2. Erstellung des AWK´s auf Basis der im Teilziel 1 erarbeiteten Inhalte. Erarbeitung systematischer Erleichterungen zur jährlichen Meldung an die Statistik Austria.3. Analyse der Abfälle auf Inhaltsstoffe in der gesamten Organisation der Firma Carcoustics.4. Erarbeitung bzw. Optimierung des Abfallsammelstellenlayouts in der gesamten Organisation5. Überprüfung des aktuellen Abfalltrennungskonzeptes auf ökologische und wirtschaftliche Sinnhaftigkeit.6. Aktualisierung der Abläufe und Dokumente ins Umweltmanagementsystem

Problemstellung

Die Firma Carcoustics will für ihre Standorte eine neues AWK, dass bei der Erstellung weniger Zeitaufwand benötigt. Ihr altes AWK ist unübersichtlich und etwas veraltet. Durch das alte AWK gibt es sehr viele Fehlwürfe in der Abfallentsorgung. Der Abfall ist auf Antimon und polychlorierte Biphenyle analytisch zu untersuchen.

Ergebnisse

AWK für Klaus und Bludenz wurde erfolgreich erstellt. Kontrolle auf Inhalt der Produkte konnte chemisch analysiert werden. Erstellung einer Stoffstromanalyse der Hauptabfallströme. Neues Abfallsammelstellenlayout

Prototype

Kann Foto nicht Löschen wir haben kein Prototype

Technologien

GC-MS (www.shimadzu.eu.com)

ICP-MS GC-MS Hochdruckaufschluss

ICP-MS(www.shimadzu.eu.com)

ICP-MS