Diplom- und Abschlussarbeiten 2018/19

Wertschöpfende Aufschlussverfahren von industriellen Reststoffen



Projektleiter

Franziska Nussbaumer

RElectronics 3.0

Mitarbeiter

Dominic Meyer

Kunststoffpolymerisation auf einem Metallbad

Marco Latzel

FerroPhos

Livio Marte

Chemgran


Zielsetzung

Im Zuge der Diplomarbeit sollen diverse Aufschlussverfahren zum wertschöpfenden Recycling von diversen industriellen Reststoffen gefunden, sowie optimiert werden.

Problemstellung

Nussbaumer: Entwicklung einer besseren Recyclingmethode von Elektroschrott, insbesonderes von Leiterplatten, durch einen mit Heißluft durchströmten Drehrohrofen und Vorsortierung in einem Magnetscheider.Meyer: Pyrolyse von Kunststoff mit Hilfe eines Zinnbades, anschließendes Erstellen einer Energiebilanz und Analyse der Pyrolyseprodukte.Marte: Erstellung und Optimierung eines Verfahrens zur Siedewassergranulation induktiv geschmolzener Klärschlammasche.Latzel: Rückgewinnung von Phosphor aus FerroPhos in Form von Phosphorsäure durch absorbieren von P2O5 in Wasser.Probenanalyse und Auswertung der Ergebnisse der Versuche aller Diplomarbeitsteilnehmer, welches zur Optimierung der Prozesse führen soll.

Ergebnisse

RElectronics 3.0: Beim Magnetabscheider wurden eine gute Trennungen der ferromagnetischen und nicht-magnetischen Teile erreicht. Bei der Trennung der Metallteile von den Leiterplatten, mittels einem mit CO2 befühlten Versuchsaufbau eines Drehrohrofens erreichte man eine Abtrennung von Metallteilen.Depolymerisation auf einem Metallbad: Es wurde eine Depolymerisation der Kunststoffproben erreicht.FerroPhos: Es wurden bis zu 0,27% des vorhandenen Phosphors im FerroPhos ins Absorptionsmedium (Waschwasser) überführt.Chemgran: Der Schmelzversuch war ein Erfolg, obwohl in etwa die Hälfte der in den Reaktor gegebenen KSA nicht in die Schmelze übergeführt wurde. Weiters wurde beobachtet, dass beide Suszeptoren nach dem Versuch an unterschiedlichen Stellen axial gespalten sind, was auf große Temperaturunterschiede im Reaktor schließen lässt.

Prototype

Reaktoreigenbau

Reaktoreigenbau

Technologien

Drehrohrofen

Selektive Pyrolyse in inerter Atmosphäre, sowie mechanische Vortrennung der ferromagnetischen Stoffe durch Magnetabscheider.

Reaktoraufbau

Selektive Pyrolyse zur Depolymerisation

Versuchsaufbau Phosphorrückgewinnung

Oxidative Erwärmung zur thermischen Trennung und nachfolgender Absorption

Erwärmung des Suszeptors

Induktive Erwärmung in oxidativer Atmosphäre