Diplom- und Abschlussarbeiten 2018/19

Konstruktion eines Wellenspannsystem mit 180° Drehung



Projektleiter

Projektleiter Kutzer Lukas

Der Projektleiter Kutzer Lukas hatte die Aufgabe, einen Teil der notwendigen Recherchen für die Diplomarbeit durchzuführen. Weitere Aufgaben waren die bauteilspezifischen Festigkeitsberechnungen durchzuführen sowie einen Teil der Konstruktion zu übernehmen. Hinzu kommt die laufende Dokumentation der Diplomarbeit.

Mitarbeiter

Projektmitarbeiter Schuster Julian

Der Projektmitarbeiter Schuster Julian war dafür zuständig, Recherchen bezüglich der Diplomarbeit durchzuführen. Weiters war er für den Großteil der Konstruktion verantwortlich, half bei den Festigkeitsberechnungen mit und dokumentierte fortlaufend seinen Teil der Diplomarbeit.


Zielsetzung

Ziel der Diplomarbeit ist ein geeignetes Konzept bzw. eine Lösung zu präsentieren und ein funktionierendes Wellenspannsystem mit dazugehörigen Fertigungszeichnungen und spezifischen Berechnungen bereitzustellen.

Problemstellung

Für die Diplomarbeit soll für eine Bearbeitungsstation der Fa. Blum ein Wellenspannsystem konstruiert werden, welches ca. 10 Wellen parallel aufnehmen und fertigen kann. Diese werden in einem definierten Bereich mechanisch eingespannt und sollen sich um 180° drehen lassen, damit Links bzw. Rechts eine Spindelmutter, sowie ein Zahnrad und eine Lageraufnahme aufgeschraubt werden kann.

Ergebnisse

Das geplante Ergebnis der Diplomarbeit ist ein funktionierendes Wellenspannsystem für Easysticks dem Auftraggeber zu präsentieren. Dazu zählen auch die Erstellung von fertigungsgerechten Zeichnungen sowie bauteilspezifische Berechnungen, damit das System den diversen verschiedenen Einflüssen standhält.

Prototype

Der oben beigefügte Greifer diente als Prototyp, damit dieser Variante beim Auftraggeber vorgestellt werden konnte. Dadurch konnten Verbesserungen bzw. Optimierungen sofort besprochen und verbessert werden.

2. Prototyp des Greifers