Diplom- und Abschlussarbeiten 2018/19

Standardisierung des Beschaffungsprozesses eines Leuchtenherstellers



Projektleiter

Sarah Schedler

Als Projektleiterin für die Projektorganisation zuständig und beschäftigt sich mit Methoden und Verfahren zur Ermittlung und Beurteilung des Materialbestandes.

Mitarbeiter

Julian Franz

Ermittelt den Materialbedarf, gewichtet und beurteilt diesen mittels ABC-Analyse.

Tobias Fischer

Beschäftigt sich mit der Thematik Materialbeschaffung und Lieferantenbeziehungen.


Zielsetzung

Ziel ist eine umfassende und systematische Dokumentation des Material- und Informationsflusses des Beschaffungsprozesses für Photinus. Dabei behilflich ist ein strukturierter Bestellablauf mit dem Fokus auf Lieferzeiten und Bestellmengen. In der Folge sollten keine Lieferverzögerungen mehr auftreten.

Problemstellung

Das Unternehmen Photinus ist ein junges Unternehmen, das den Fokus auf die Entwicklung von Solarleuchten richtet. Die logistischen Prozesse, speziell der Material- und Informationsfluss die Lieferanten betreffend, werden derzeit vernachlässigt. Dadurch enstehen in der Folge Lieferverzögerungen und zusätzliche Kosten.

Ergebnisse

Bestellmenge: wird, wie auch die Bedarfsmenge, vom Unternehmen selbst errechnet
Bestellzeit: Jedes Quartal und sobald der Meldebestand der Artikel unterschritten wird
Bestände: Sicherheitsbestand= 30% des quartalsmäßigen Verbrauches
Meldebestand = 2 * der Sicherheitsbestand
Stücklistenlösung: Strukturstückliste im CLOUDio