Diplom- und Abschlussarbeiten 2018/19

Entwicklung einer Webapplikation zum Planen schulischer Events



Projektleiter

Thomas Kröpfl

Projektleitung, Programmierung Serversoftware, Datenbank

Mitarbeiter

Samuel Haim

Webentwicklung (Design, Logik, Kommunikation mit dem Server)

David Kuntner

Webentwicklung (Design, Logik)

Fabian Spescha

Programmierung Serversoftware, Datenbank


Zielsetzung

Ziel ist es eine Webapplikation (mit Serversoftware und Datenbank) zu erstellen, mit der es möglich sein soll, schulische Events zu planen, Schüler und Lehrer zu verwalten und Berichte für die Schule zu generieren (Wer ist nirgends angemeldet?, Wo ist eine Person zu einem bestimmten Zeitpunkt?).

Problemstellung

Derzeit werden schulische Events (z.B.: Projektwoche, Tag der offenen Tür) oft noch mit Listen geplant. Listen haben den Nachteil, dass sie sehr schnell unübersichtlich werden und es zu Inkonsistenzen kommen kann (z.B.: durch nachträgliche Veränderungen). Außerdem sollte eine Schule genau wissen was ihre Lehrer und Schüler wann genau machen.

Ergebnisse

Die folgenden Punkte wurden erfüllt:
▪ Es gibt ein System, mit dem sich Nutzer an Kursen anmelden können.
▪ Veranstalter können Kurse erstellen (Mit Beschreibung, Medien, Zeitrahmen für Anmeldung, ...).
▪ Es können automatisch Berichte generiert werden.
▪ Es gibt verschiedene Berechtigungen im System
▪ Nutzer mit den benötigten Rechten können andere Nutzer einem Kurs zuteilen.

Prototype

In diesem Bild ist ein Kurs zu sehen in der Detailansicht.

Ansicht eines Kurses

Technologien

GraphQL

GraphQL ist eine Technologie, welche in der Client-Server-Kommunikation und der Verarbeitung der Anfragen Verwendung findet.

Java

Der Webservice wurde in Java entwickelt.

Angular

Angular ist das Framwork, welches für die Webseite verwendet wird.

Apollo

Apollo wird für die Kommunikation zwischen Webseite und Webservice verwendet.

Typescript

Typescript ist die Programmiersprache in der die Logik der Webseite entwickelt umgesetzt ist.